meininger-hotels-feature

#MeiningerMomentBLN – X-Mas Walk mit Meininger Hotels Berlin*

Written by on Donnerstag, 22. Dezember 2016

Am 3. Adventssonntag trafen sich mehr als 40 Instagrammer am Berliner Hauptbahnhof gegenüber des Meininger Hotels. Dies sollte auch der Ausgangspunkt für unseren diesjährigen X-Mas-Photowalk sein. In Kooperation mit den Meininger Hotels Berlin bereiteten wir dieses letzte Instameet in 2016 vor. Trotz der suboptimalen Wetteraussichten war der Event bereits eine Woche vor Beginn komplett ausgebucht. Gegen 14.00 Uhr waren alle auf dem Vorplatz des Meininger Hotels am Hauptbahnhof versammelt und wir freuten uns alte Freunde und einige neue Mitglieder der Berliner Instagram Szene zu treffen.

Nachdem Moritz alle begrüßte, stellte er kurz unseren Partner, die Meininger Hotels vor, deren Hotels in elf Europäischen Städten vertreten sind. Zusammen mit Meininger wurde auch ein Fotowettbewerb organisiert, bei dem unter dem Hashtag #MeiningerMomentBLN noch bis zum 22. Dezember 2016 Berliner Meininger Momente gepostet werden können. Zu gewinnen gibt es eine Übernachtung für zwei Personen für zwei Nächte inklusive Frühstück in einem der Meininger Hotels, je nach Verfügbarkeit.

Es war klar, dass sich eine so große Anzahl von Teilnehmern nur sinnvoll auf einem Photowalk bewegen kann, wenn man sie in kleinere Gruppen einteilt. Dazu hatten wir uns diesmal ein „weihnachtliches Verfahren“ überlegt. Jeder Teilnehmer musste aus einem Beutel ein kleines Schokotäfelchen ziehen. Davon gab es zwei verschiedene Farben, eine Grüne und eine Blaue. Dadurch bildeten sich diesmal ganz neue Konstellationen. So zogen nicht nur wieder die „üblichen Verdächtigen“ zusammen los, sondern auch für die „Neuen“ war es einfacher sich zu integrieren. Es wurde also ein grüne und ein blaue Gruppe gebildet, die sich alsbald auf zwei unterschiedliche Routen begeben sollten. Treffpunkt für beide Gruppen war dann nach etwa zwei Stunden das Meininger Hotel Berlin Alexanderplatz in der Schönhauser Allee.

2nd_sky

Processed with VSCO with a1 preset

Processed with VSCO with a8 preset

 

Doch zunächst ging es noch gemeinsam auf die Dachterrasse des Meininger Hotels Hauptbahnhof. An diesem zentralen Punkt und 9 Stockwerke mitten in und über der Stadt eröffnete sich ein wirklich spektakulärer Blick. Vom Potsdamer Platz über das Regierungsviertel am Spreebogen mit dem Kanzleramt hinüber zum Reichstag bis hin zum Fernsehturm auf dem Alex. Trotz der ungünstigen Lichtverhältnisse machten die Teilnehmer jede Menge Fotos von dieser tollen Perspektive und jeder schien vom atemberaubenden Blick über die Stadt fasziniert zu sein. Bevor wir von der Dachterrasse wieder herab stiegen, rückten alle noch einmal ganz eng zusammen für das obligatorische Gruppenfoto. Nun waren wir bereit die Stadt zu entdecken und uns auf Motivsuche zu begeben.

Die blaue Gruppe, geführt von Jan, startete ihren Walk vom Hauptbahnhof aus am Spreeufer entlang, gegenüber vom Regierungsviertel, wo moderne Architektur umgeben von Wasser und gestalteten Freiflächen Motiv stand. Viele Fotos entstanden dann am Bürogebäude von PricewaterhouseCoopers, wo die großzügigen Kolonnaden zu vielen Fotos inspirierten. Von dort ging es weiter am Spreeufer entlang unter der Kronprinzenbrücke des spanischen Architekten Santiago Calatrava hindurch zum Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, der sogenannten “Waschmaschine”, einem äußerst beliebten Berliner Fotomotiv. Das wegen der großflächigen Verglasung, gerahmt von einer Betonscheibe mit einem kreisrunden Ausschnitt wie das „Bullauge“ einer überdimensionierten Waschmaschine aussieht und deswegen liebevoll von den Berlinern auch so genannt wird. Weiter der Spree folgend ging es zum Bahnhof Friedrichstraße und zum Friedrichstadtpalast, einem der führenden Revuetheater Europas, in der berühmten Berliner Einkaufsstraße. Wegen des einsetzenden heftigen Regens stieg die Gruppe dann hier in die Tram Richtung Meininger Hotel Alexanderplatz in der Schönhauser Allee, dem finalen Treffpunkt mit der anderen Gruppe.

Die grüne Gruppe unter Führung von Moritz, fuhr unterdessen mit der S-Bahn eine Station bis zur Friedrichstraße. Nach einem kurzen Fußweg überquerten sie die Weidendammer Brücke und fotografierte vom Spreeufer an einem Punkt, an dem sich der Fernsehturm direkt aus dem Wasser zu erheben schien. Der Walk ging dann weiter durch die Tucholskystrasse, wo sich das imposante Fernsprechamt Nord befindet. Erbaut in rotem Backstein und den gesamten Block einnehmend, ist dieses Gebäude ein großartiges Beispiel der typischen Architektur der 1920er Jahre. Nach den Fotoshootings dort, ging die grüne Gruppe weiter die Straße hinauf bis zur Ecke Auguststrasse. Dort gab es auch wegen des verschwindenden Lichts eine ganz besondere Stimmung, der sich keiner der Teilnehmer entziehen konnte. Die Mischung von Passanten, überwiegend gekleidet in einem extravaganten ausgefallenem Stil, die warm leuchtenden, vom Regen nassen und von der Kälte beschlagenen Fenster der umliegenden Cafés und dazu noch ein wunderschöner alter Citroën DS, ergaben unzählige schöne Motive. Danach ging es an Clärchen´s legendärem Ballhaus vorbei und der Weg führte die Gruppe schließlich bis zum Meininger Hotel Alexanderplatz in die Schönhauser Allee.

Die grüne Gruppe traf dort zuerst ein, aber nur zehn Minuten später erreichte auch die blaue Gruppe ihr Ziel. Nach einem sehr motivreichen Nachmittag, waren wir schließlich sehr froh in der gemütlichen Bar in der Lobby des Hotels zu entspannen. Zum Aufwärmen gab es Glühwein, Spekulatius und Lebkuchen, sodass wir uns eigentlich keinen besseren Ort vorstellen konnten, um unsere Fotos in vorweihnachtlicher Stimmung zu bearbeiten, während wir uns angeregt unterhielten. Obwohl einige von uns bereits ein paar Fotos hochgeladen hatten, nutzten andere Teilnehmer noch immer die Gelegenheit für ein kleines Fotoshooting in der Lobby und der Bar des Meininger Hotels Alexanderplatz.

Es war dann erst gegen 18.00 Uhr, als sich die Ersten voneinander verabschiedeten. Auch wenn das Wetter besser hätte sein können, waren wir dennoch glücklich, uns so kurz vor Weihnachten noch einmal begegnen zu können, um gemeinsam auf einen Photowalk zu gehen und anschließend dankbar in lockerer Atmosphäre die Gastfreundschaft der Meininger Hotels genießen zu können. Wir sehen uns im nächsten Jahr und wünschen Euch allen frohe Weihnachten und alles Gute für 2017!

Die auf den beiden Walks entstandenen Fotos findet ihr auf Instagram unter dem Hashtag #MeiningerMomentBLN. Dort habt ihr auch noch bis 22. Dezember 2016 die Chance den Übernachtungsgutschein von Meininger Hotels für das beste Foto zu gewinnen. Eine Jury von Meininger Hotels und mobilephotography.de werden das Siegerfoto auswählen und der Gewinner wird am 23.12.2016 auf Instagram bekanntgegeben. Viel Glück!

*Wir danken Meininger Hotels für die Unterstützung bei der Erstellung des Artikels.

marika_au_chocolat

schnecknitzki